Blog

27 June 2017, Article
DER MINNESANG
Der Minnesang ist eine im 12. - 14. Jahrhundert gebräuchliche Form der Liebesdichtung, wobei Dichter, Komponist und Vortragender ein- und dieselbe Person war. Die bekanntesten Minnesänger waren Walther von der Vogelweide, Neidhart von Reuental, Friedrich von Hausen und Dietmar von Aist. In meinem Katalog (Medieval/Renaissance) finden sich etliche Lieder, die ich für Gitarre und Laute eingerichtet-, und mit Text versehen habe.
13 December 2016, Article
GEMEINSAMES MUSIZIEREN ZUR WEIHNACHTSZEIT
Die Weihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit, in der Ruhe und Gelassenheit vorherrscht. Die Freude auf das große Fest kann durch vieles geweckt und intensiviert werden, wie z.B.: gemeinsames (mit Kindern) Erleben, Kekse backen, Türchen zu Adventkalender öffnen, Christkindlmärkte besuchen, Basteln, Christbaum schmücken Geschenke aussuchen und verpacken, Erwartungen hegen und natürlich Musizieren. Gemeinsames Musizieren trägt zur Besinnlichkeit bei-, läßt alte Traditionen aufleben und ...
10 August 2016, Article
IRISHE MUSIK (IRISH FOLK)
Traditionelle Irische Musik (Irish Folk) zieht uns mit ihrer Leidenschaft (melancholisch/einfühlsam, aber auch feurig/wild), immer wieder in ihren Bann. Die meisten Stücke bestehen aus 2 Teilen, die jeweils 8 Takte lang sind und wiederholt werden. Während die „Fiddel“-, die „Tin Whistle“ und der Dudelsack als Melodieinstrument zum Einsatz gebracht werden, gelten Banjo, Akustische Gitarre, Harfe und das Akkordeon als typisches Begleitinstrument. Percussionsinstrumente wie bspw. die „Bodhran“ ...
18 October 2015, Article
ES NAHT DIE WEIHNACHTSZEIT
Nicht mehr lange, und Weihnachten steht vor der Tür. Um musikalisch gut vorbereitet zu sein, ist es wichtig, schon früh Advent- u. Weihnachtslieder einzustudieren. In nächster Zeit werde ich sowohl traditionelle-, als auch nicht so bekannte Stücke auf meine Verlagsseite stellen.  Derzeit vorhanden:  1. Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen    2.  Es ist ein Ros entsprungen   3.  Go, tell it on the mountains   4.  God rest ye merry Gentlemen   ...
04 September 2015, Article
RAGTIMES FÜR GITARRE
Unter dem Begriff „Ragtime“ (ragged time = zerrissene Zeit) versteht man einen Musikstil, der synkopisierte Melodien trägt und im 2/4 bzw. 4/4-Takt steht. Der Ragtime entwickelte sich aus dem Blues und trat erstmals um 1890 in New Orleans in Erscheinung.  Berühmtester Vertreter dieses Stils war zweifellos Scott Joplin, dessen Werke noch heute gerne gespielt werden. Etliche Rags, die ich für Gitarre geschrieben oder transkribiert habe, stehen auf meiner Verlagsseite. 1. Do It ...
17 July 2015, Article
J.S. BACH - 330. GEBURTSTAG
Den 330 Geburtstag von J.S. Bach habe ich zum Anlass genommen, um eines seiner Stücke neu zu arrangieren und in einem „beschwingten“ Kleid erscheinen zu lassen „Variations over a J.S. Bach-Theme“ ist für die Besetzung: Vibraphone (Marimbaphon), Gitarre, E-Bass und Schlagzeug geschrieben. Ein bekanntes Menuett aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach ist ist die Grundlage, an der alle Instrumentalisten, sich auch improvisatiorisch äußern können. Dieses Werk wurde am 30. 05. 2015 in einer ...
12 July 2015, Article
SUMER IS ICUMEN IN (Sommerkanon)
"SUMER IS ICUMEN IN" nennt sich ein im 13. Jahrhundert entstandener englischer Ringkanon.  Dieser ist in mittellateinischer Sprache gehalten und zählt zu den ältesten Werken, mehrstimmiger Kompositionstechnik in Mitteleuropa. Die Anweisung zur Ausfühung des „Sommerkanons“ (Hinzugefügt vom Kopisten der Handschrift): 1. Diesen Kanon können vier Gefährten singen.  2. Von weniger als von dreien oder zumindest zweien soll aber er nicht vorgetragen werden, neben denen, die den pes ...
06 July 2015, Article
STEPHEN C. FOSTER (Komponistenportrait)
Stephen Collins Foster ist 1826 in Lawrenceville geboren und 1864 in Manhatten gestorben. Er zählte zu den bekanntesten amerikanischen Komponisten, die in seiner Zeit wirkten. Viele Lieder wie: Oh! Susanna!, Old Folks At Home, My Old Kentucky Home, Camptown  Rades , Jeanie With The Light Brown Hair und Beautiful Dreamer, werden immer noch gerne gesungen und gespielt. Er komponierte über 200 Songs und gilt als „Father of American Music“.  Musikalische Stilelemente der Salonmusik und ...